Doppelbock und Klopapier (14.03.2020 16:48:42)

Hätten engagierte Sänger je daran gezweifelt? Ja, Singen ist Medizin, kräftigt Atmung und Lunge, hält gesund und jung! Es stärkt die Gemeinschaft und Hormone, die glücklich machen, werden freigesetzt!

Diese Medizin soll jetzt plötzlich nicht nur wirkungslos sondern zur Gefahr geworden sein? Liebe Kollegen, unsere Chorgemeinschaft hat inzwischen ein Durchschnittsalter von annähernd siebzig Jahren erreicht! Wir zählen somit eindeutig zu der am meisten gefährdetsten Risikogruppe. Ihr versteht schon, nicht das Singen ist gefährlich, sondern das enge Zusammensein und die Übertragung des für reife Menschen leider viel zu häufig tödlichen Virus kann besonders beim Singen seinen unheilvollen Weg finden, da die Übertragung vorwiegend durch Tröpfcheninfektion statt findet. 

Der Vorstand hat somit einhellig den Beschluss gefasst, bis auf Weiteres weder Proben noch Auftritte durchzuführen. Lasst euch nicht von der Vielzahl falscher Meldungen verunsichern! So hat ein Prominenter bei einem Interview im TV auf die Frage, wie das mit den Kindern gehen soll, die nicht mehr in die Schule gehen und anderweitig beaufsichtigt werden müssen, gemeint: "Da müssen halt, wenn möglich, die Großeltern einspringen!" Jeder, der seinen Verstand beisammen hat, weiß aber, dass gerade wir Älteren, ob wir nun Oma und Opa sind, Abstand halten müssen und in verantwortungsvoller Weise und so schmerzhaft es auch ist, Besuche weder empfangen noch selbst machen dürfen.

Für meine Person habe ich zufriedenstellende Lösungen gefunden! Ich meide den Stammtisch im Gasthaus "Füchsle". Dies fällt mir umso leichter, weil die dort publizierten Meinungen insgesamt ein Niveau erreicht haben, dass ich leichten Herzens auf diesen Mist verzichten kann. Zweitens: Ich habe gestern ein "Eichenbock" gebraut, das es in sich hat! Stammwürze 19°Plato, ein Doppelbock wie es im Buche steht. Sollte wider Erwarten ein Bierengpass entstehen, ich bin gerüstet! Andere sollen Klopapier horten... Und drittens, nicht ganz unproblematisch, ich singe zu Hause aber natürlich nicht nur in der Badewannne...


Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Vereinsregisterauszug  zum Stichtag 26.04.2019 - Allgemeine Daten: Zuständigkeit Bezirkshauptmannschaft Bludenz ZVR-Zahl 281177103 - Vereinsdaten: Name Männerchor Nüziders - Sitz Nüziders (Nüziders) c/o Zustellanschrift: 6714 Nüziders, Lazerweg 5, Land Österreich - Entstehungsdatum 03.02.1987 - statutenmäßige Vertretungsregelung: Der Obmann vertritt den Verein nach außen.