Generalversammlung Harmoniemusik (25.01.2020 20:58:37)

"Generalversammlung" (am 24.1.2020, "Bädle") nennt sich bei der Harmoniemusik Sonnenberg, was beim Männerchor "Jahreshauptversammlung" heißt und mit unserer Minisitzung nicht vergleichbar ist. 54 aktive Musikantinnen und Musikanten trafen sich im abgelaufenen Jahr weit über 100 Mal zu Proben, Ausrückungen und in verschiedenen Ensembles wie der "Buramusig", Bläsergruppen u. dgl.! Nicht weniger als 44 Jungmusikantinnen und -musikanten bilden ein unerschöpfliches Reservoir an musizierendem Nachwuchs!

Koen, unser Chorleiter und ich mischten uns unter die geladenen Gäste und durften beide kurz das Wort ergreifen, um dem seit 1919 eingetragenen Verein zum Hundertjährigen die Glückwünsche des Männerchores zu übermitteln. 

Die Harmoniemusik spielt auch in puncto Finanzgebarung in einer anderen Liga, was mich als Kassier des Männerchores sehr interessierte! Einnahmen und Ausgaben allein im Jubiläumsjahr von rund € 100.000 stehen einander gegenüber. Wobei die Einkleidung der Frauen mit kostbaren Dirndln mit € 36.000,- zu Buche schlug.

Der Obmann Markus Comploj führte sympathisch Regie, regelte die Neuwahlen, nahm Ehrungen vor und für jeden der anwesenden Gäste war erkennbar, wie ein großer Zusammenhalt, ein starkes Miteinander und ein weit über das Normalmaß hinausgehender Idealismus alle Musikantinnen und Musikanten zu einer beneidenswerten Einheit zusammenschweißt. Dass keine Probe endete, ohne auf ein Bier zu gehen, ist nach Meinung vieler ebenfalls für einen funktionierenden Zusammenhalt unverzichtbar.

Unter den geladenen Gästen befanden sich der Herr Bürgermeister und seine Vize, die Obmänner des Trachtenvereins und des Tennisclubs und ein, zwei weitere Vereinsvertreter als Überbringer von Glückwünschen.

Leider habe ich erst kurz vor 20:00 Uhr von der Ehre erfahren, als weniger kompetenter Ersatzgratulant den Männerchor zu vertreten. Hätt' mich gern ein wenig vorbereitet... 

Ach ja, fast hätt' ich's vergessen: Pfarrer Bleiberschnig konnte nicht nur bei mir Punkte sammeln, als er vor Jahren das sinnentleerte Böllerschießen an Fronleichnam unterbunden hat. Hier holte er zum einem weiteren Schlag gegen eine zu hinterfragende Tradition aus. "Wir brauchen keinen Kriegersonntag! Wir brauchen einen Friedenssonntag! Ich mag den Kriegersonntag nicht! Kein Kriegersonntag in Hinkunft, keine Musik! Ihr solltet beim Friedenssonntag aufspielen!" - Bravo, Herr Pfarrer! Weitere Punkte für Sie...


Bewertung: (5,00 Punkt(e) / 1 Bewertung(en))

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :
 
 
Vereinsregisterauszug  zum Stichtag 26.04.2019 - Allgemeine Daten: Zuständigkeit Bezirkshauptmannschaft Bludenz ZVR-Zahl 281177103 - Vereinsdaten: Name Männerchor Nüziders - Sitz Nüziders (Nüziders) c/o Zustellanschrift: 6714 Nüziders, Lazerweg 5, Land Österreich - Entstehungsdatum 03.02.1987 - statutenmäßige Vertretungsregelung: Der Obmann vertritt den Verein nach außen.