Alter und Stimme (05.12.2019 08:54:34)

"Wir sind ein müder Haufen geworden", lautete die ernüchternde Kritik aus den eigenen Reihen nach dem Chörig-Konzert am 1. Dezember 2019 in der Hl.-Kreuz-Kirche! Ist nicht die Mehrheit der Männerchöre zu "müden Haufen" verkommen?

Nun, der Altersschnitt vieler Chöre ist bereits jenseits der Siebzig und junge Nachwuchsstimmen suchen alle wie die berühmten Nadeln im Heuhaufen. Dieser Umstand bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit eines Chores. Schmerzhaft wird den Sängern bewusst, dass der Leistungsabfall ein Messen mit Chören wie "Gioia" nicht zulässt! 

Singen die alten Männer nicht mehr gerne, ist die Begeisterung des gemeinsamen Singens im Laufe der vielen Jahre abhanden gekommen? Trägt der Chorleiter Schuld an der schwindenden Spannkraft der Stimmen und der bescheiden gewordenen Dynamik der Auftritte? 

Mitnichten! Geschlossener Probenbesuch, so gut oder noch besser wie eh' und je! Der Chorleiter, ein seltener Glücksfall für den Chor, DAS integrierende Element, um das uns andere Chöre beneiden, steht jedenfalls außerhalb jeder Kritik! 

Ich habe mich umfassend mit der reichhaltigen Literatur über das Auslaufmodell "Männerchor" befasst und ziehe keineswegs resignierend den Schluss: Singen, so lange Singfähigkeit besteht und danach ist eben - Schluss! 

Dass sich die Zeiten geändert haben und dies auch an Männerchören Spuren hinterlassen hat, müssen wir zur Kenntnis nehmen. Wer hätte vor einiger Zeit gedacht, dass es möglich ist, die berühmtesten Chöre der Welt mit jedem jemals aufgenommenem Titel aus allen Erdteilen auf die moderne Musikanlage zu streamen oder über Youtube-Musik jederzeit seine Lieblingsgruppen ins Wohnzimmer zu holen? 

Liebe Sängerfreunde! Mein Apell an euch! Lasst euch nicht unterkriegen! So lange uns das gemeinsame Singen Freude bereitet, werden wir uns zu Proben treffen, Neues einstudieren und unser Repertoire aktualisieren! 

Und ein Wort an die Kritiker aus den eigenen Reihen: Ich weiß, ihr meint es gut aber geht, bitte, mit dem eigenen Leistungsvermögen nicht allzu hart ins Gericht! 

Ich selbst wünsche mir, dass die Zuhörer bei Auftritten die Freude und Begeisterung verspüren, die uns das gemeinsame Singen immer noch macht! Vielleicht wäre ein freundliches Minenspiel und ein feiner Humor, der ein Schmunzeln der Konzertbesucher bewirkt, ein probates Mittel, den Funken überspringen zu lassen, nicht? 


Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :
 
 
Vereinsregisterauszug  zum Stichtag 26.04.2019 - Allgemeine Daten: Zuständigkeit Bezirkshauptmannschaft Bludenz ZVR-Zahl 281177103 - Vereinsdaten: Name Männerchor Nüziders - Sitz Nüziders (Nüziders) c/o Zustellanschrift: 6714 Nüziders, Lazerweg 5, Land Österreich - Entstehungsdatum 03.02.1987 - statutenmäßige Vertretungsregelung: Der Obmann vertritt den Verein nach außen.