Singen und Gesundheit (24.04.2019 18:53:05)

Wer regelmäßig singt, bleibt länger gesund! Singen ist eine der ältesten Ausdrucksmöglichkeiten des Menschen. Die Wirkungen des Musizierens mit der eigenen Stimme auf Körper, Geist und Seele beschäftigen die Wissenschaftler aber erst in jüngster Zeit. Was sie ans Licht bringen, führt unweigerlich zu dem Schluss: Regelmäßiges Singen ist so gesund, dass es eigentlich ärztlich verordnet werden sollte! Singen macht einfach Spaß! Freude ist die sichtbarste Nebenwirkung des Singens. 

Doch Gesang kann noch viel mehr: Singen ist Medizin – mit vielen erwünschten und keinen unerwünschten Nebenwirkungen. Schon seit einigen Jahren wird es im therapeutischen und klinischen Bereich angewandt. Man denke nur an Alzheimer-Patienten, die über ein ihnen bekanntes Lied plötzlich wieder Zugang zu verloren geglaubten Erinnerungen bekommen. Oder an Schlaganfall-Patienten, die über den Gesang zum Sprechen zurückfinden. Was den wenigsten bewusst ist: Singen ist Vorsorgemedizin, hilft bei der Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele. Näheres: https://www.medizinpopulaer.at/archiv/medizin-vorsorge/details/article/singen-ist-medizin.html



Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :
 
 
Vereinsregisterauszug  zum Stichtag 26.04.2019 - Allgemeine Daten: Zuständigkeit Bezirkshauptmannschaft Bludenz ZVR-Zahl 281177103 - Vereinsdaten: Name Männerchor Nüziders - Sitz Nüziders (Nüziders) c/o Zustellanschrift: 6714 Nüziders, Lazerweg 5, Land Österreich - Entstehungsdatum 03.02.1987 - statutenmäßige Vertretungsregelung: Der Obmann vertritt den Verein nach außen.